You should be now...

at your Sisters Wedding!

Silvester war ihr großer Tag. Unsere Schwester hat geheiratet! Ihr Mann ist wunderbar und ich wünschte du würdest das selber sehen und erleben. Aber das kannst du nicht und jetzt wo unsere sis geheiratet hat fühle ich mich einsamer denn je. Erst verliere ich dich und jetzt ist mein einziger Halt den ich hatte fort. Obwohl sie nicht weit weg wohnt sehe ich sie kaum noch und ich weiß ehrlich gesagt nicht was schlimmer ist. Jemanden so zu verlieren dass man nie wieder die Möglichkeit hat mit ihm zu reden oder ihn zu sehen oder jemanden so zu verlieren dass man ihn eig jederzeit sehen könnte und sprechen könnte und es aber doch nicht kann... 
Ich wünschte du wärst jetzt hier. Hier an meiner Seite!

in Berlin!

Wir sollten zusammen diese Klassenfahrt nach Berlin machen. Wir sollten mit unserer klasse Spaß haben, das Fußballspiel ansehen, shoppen gehen, die Kuppel des Reichstags besichtigen. Wir sollten das gemeinsam erleben, aber du bist nicht hier. Du bist nicht an meiner Seite, stattdessen sind dort meine Freunde die keine Ahnung haben wie sehr ich dich brauche und vermisse. Sie wissen nicht dass du bei uns sein solltest aber trotzdem versuche ich mit ihnen so viel Spaß zu haben wie nur möglich. Auch ohne dich... 

in South Africa!

Hier an meiner Seite solltest du jetzt sein, weit Weg von unserem Zuhause. 
Eigentlich hätten wir zusammen hier her fliegen sollen, nach Südafrika!
Wir hätten zusammen von Flugzeug aus die zuckerrohrbrände sehen sollen und die ganze Armut hier. Wir hätten zusammen in diesem Hospiz arbeiten sollen. Dann würden wir mit den Kindern spielen, die Kranken pflegen und uns das Land ansehen.
Wenn du hier wärst würde ich nicht so einsam sein...

at my side!

Eigentlich sollten wir jetzt hier zusammen sitzen und Filme schauen. Und es ist egal ob du ein Junge oder Mädchen wärst wir würden uns einigen. Immerhin wären wir Zwillinge, wir wären ein Teil von jeweils dem anderen. 

at Sani Pass!

Jetzt bin ich hier und du nicht. 
Vielleicht bin ich dir ein bischen näher immerhin befinde ich mich ca 3000 m über dem Meeresboden und so auch näher dem Himmel. Aber ich weiß ja nicht einmal ob du da oben bist, ich kann nur hoffen dass du mich siehst. 
Dass du mich hier am Sani Pass siehst wo du auch sein solltest. Wir sollten gemeinsam diesen unglaublichen Sonnenuntergang sehen, dieses unbeschreibliche Gebirge, diesen faszinierenden Ort. 
Hier solltest du jetzt sein. 
Der Landrover sollte uns beide durchschütteln während wir die lange gewundene Straße nach oben fahren, dem Himmel entgegen. 
Dort wo du jetzt vielleicht bist. 

in Tembe Elefant park/ Hshluhshluwe!

Wir sollten uns eig ein Zelt zusammen teilen, die Natur um uns herum haben, unter dem offenen Sternenhimmel duschen und mit dem Landrover durch den Park fahren um die Tiere zu sehen. Aber du bist nicht hier und wieder einmal wird mir schmerzhaft bewusst wie sehr ich dich vermisse, wie ungerecht es ist dass du das alles nicht mit mir erlebst, dass du keines der Tiere siehst und nicht mit mit in freier Natur schläfst. Es ist ungerecht, es ist nicht fair und obwohl ich mein bestes Versuche kann ich dem niemals gerecht werden was du haben solltest.

in home sweet home!

Endlich wieder daheim. 
Ich habe es vermisst hier zu sein. Ich habe meine Freunde vermisst, das Essen, die Stadt, unsere Katzen und meine Familie. Ich bin mir sicher du hättest auch Heimweh gehabt, vielleicht hast du es sogar jetzt. Auch wenn du uns nicht kennst, wenn du mich nicht kennst, vielleicht vermisst du uns ja so wie ich dich vermisse. 

in our kitchen!

So jetzt sitz ich in unserer Küche höre "Wise guys - zeit unseres Lebens" und werde melancholisch. 
Ich koch hier für unseren Cousin und meine Freunde Bolognese und vermisse dich. Morgen kommen alle an und wir gehen zusammen auf die Dult. 
Ich bin schon gespannt wie es dieses mal wird.
 Ich wünschte du würdest dabei sein. Wir würden bestimmt verdammt viel Spaß haben. 
Aber du bist da oben und ich hier unten. Ich erlebe alles und du siehst mir vielleicht dabei zu. 
Wahrscheinlich ist es totaler Schwachsinn dass ich dir das alles hier schreibe weil du so oder so siehst und vll auch fühlst was los ist aber es tut mir gut. 
Aus einem bestimmten Grund bringt mich das hier näher an dich heran, auch wenn ich dich nie erreichen werde...

at Dult '14!

So jetzt ist es wieder so weit. Wir sind auf der Herbstdult 2014.
Die Jungs kippen eine Maß nach der anderen und mir wird schon nach der ersten schwindlig. Ich frag mich ob du mehr vertragen würdest.
P. Macht dauernd so Andeutungen und am Ende schenkt er doch wieder M. seine ganze Aufmerksamkeit. Ich werd aus dem  Jungen einfach nicht schlau. 
Die andere M. hat sich gleich an D. rangeschmissen obwohl das ja angeblich vorbei war. Naja sollen sie machen was sie wollen. Mir ist das alles mittlerweile egal, auf mich hört eh keiner. 
Dult war eigentlich echt schön und lustig (sehr viel mehr außer Bier trinken, singen und tanzen macht man da eh nicht). 
Naja irgendwas hat mir gefehlt ich vermute du warst es mal wieder. 
Jetzt wo ich weiß dass es dich geben sollte vermisse ich dich bei allem was ich normalerweise so tu und was mir früher viel Spaß gemacht hat.

at our first house party!

Jetzt bin ich hier im Haus der Studenten Verbindung von A. wo eine kleine Party ist. Im Grunde genommen ist es keine Party. Es sind ein paar Leute da, Freunde und andere Studenten von A. Und es wird getrunken und geredet. 
Natürlich gibt es auch hier Trinkspiele und ich muss sagen ich bin verdammt schlecht in denen. Aber Schwamm drüber! 
Ich trinke sowieso keinen Alkohol mehr, nachdem ich das letzte mal im Krankenhaus war und mir immer noch schlecht wird wenn ich nur ein bischen davon trinke. Also hab ich die Spiele mit Spezi gemeistert hat ganz gut geklappt. 
A.s Freunde sind echt nett und lustig auch wenn sie viel trinken und (zu meinem missgunsten auch A.) kiffen. 
Leider hat mir A. unmissverständlich klar gemacht dass er damit ncht aufhören wird auch wenn ihn jemand darum bitten würde und auch wenn es mir lieber wäre er würde es nicht tun akzeptiere ich es erst einmal und sehe wie es sich weiter entwickelt. 


by my side ...

in cologne!

Für eine Woche bin ich jetzt vom FSJ aus in Köln. Ich bin mit gemischten Gefühlen hier her gefahren weil ich nicht wusste was auf mich zukommt was mich dort erwartet. 
Aber es ist schön hier, die Unterkunft und auch die Gruppe ist super. Alle verstehen sich miteinander obwohl wir so ein bunter Haufen sind. 
Ich vermisse dich, Köln ist eine wunderbare Stadt und ich wünschte du könntest sie sehen. Aber vielleicht kannst du das ja. Vielleicht siehst du sie von da oben...

This is for you, my lost soul.

This is fo you, my other half.

This is for you, my forgotten twin.